Dantés SAILINGAllgemeine Geschäftsbedingungen

Bei Segeltörns der Veranstalters Dantés SAILING wird das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Kunden und Torsten Grotjahn auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) geregelt. Mit Ihrer Buchung erkennen Sie die AGB an.

  1. Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Törnvertrages verbindlich an. Für uns wird der Törnvertrag verbindlich, wenn wir Ihnen die Buchung bestätigen und eine Anzahlung von Ihnen in Höhe von 50% des Törnpreises bei uns eingegangen ist.

  2. Der Restbetrag in Höhe von 50% des Törnpreises ist spätestens sechs Wochen vor Antritt der Reise ohne weitere Zahlungsaufforderung zu überweisen. Sollte die Restzahlung nicht bis vier Wochen vor Törnbeginn bei uns eingehen, können wir vom Vertrag zurücktreten und ersatzweise die entsprechenden Rücktrittskosten verlangen.

  3. Der Preis umfasst Ihre Koje und die Nutzung der Yacht samt qualifizierter Schiffsführung. Die Nutzung erstreckt sich auf die Yacht mit Schiffsführer, ausschließlich für die buchenden Personen. Schiffsnebenkosten und Bordkasse fallen nach Aufwand an und werden von Ihnen als Kunden beglichen. Für weitere individuelle Kosten ist jeder Törnteilnehmer selbst verantwortlich.

  4. Jede Törnteilnahme findet ausschließlich auf eigenes Risiko statt. Ein Segeltörn ist eine sportliche Veranstaltung, die Gesundheit und Fitness von jedem Crewmitglied voraussetzt. Auf die Art des jeweiligen Hochseetörns bzw. Schwerwettertrainings wird detailliert auf der Webseite www.charisma4sea.de hingewiesen. Es wird kein Beförderungs- oder Pauschalreisevertrag abgeschlossen.

  5. Im Sinne einer professionell gewarteten Yacht sind Mängel jeglicher Art dem Schiffsführer umgehend mitzuteilen. Sollte es Beanstandungen geben, müssen diese noch während des Törns schriftlich niedergelegt und dem Schiffsführer vor der Abreise ausgehändigt werden. Spätere Beschwerden sind nicht relevant. Sollten Schadenersatzansprüche berechtigt sein, darf die maximale Forderung den individuell bezahlten Törnpreis des Kunden nicht überschreiten, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Schiffsführers vor.

  6. Die Yacht ist Vollkasko und Haftpflicht versichert. Der Törnteilnehmer haftet jedoch für von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, eventuelle Schadensrechnungen werden sofort vor Ort beglichen.

  7. Sollten Sie Ihre Reiseplanung nicht einhalten können, teilen Sie uns Ihren Rücktritt bitte unverzüglich mit. Die Rücktrittskosten betragen pro Person/Schiff: bis drei Monate vor Törnbeginn 75% der Törnkosten, danach 100% der Törnkosten. Um Sie und uns vor nicht vorhersehbaren Reisehindernissen zu schützen, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reisekosten-Rücktrittsversicherung.

  8. Bis zum Törnbeginn können Sie sich durch eine Ersatzperson vertreten lassen. Von unserer Seite kann dem Wechsel widersprochen werden, wenn die Ersatzperson den besonderen Törnanforderungen nicht genügt. Die Ersatzperson tritt an Ihrer Stelle für alle Rechte und Pflichten in den Vertrag ein.

  9. Ein Teilnehmer, der einen bereits begonnenen Törn abbricht, hat keinen Anspruch auf Erstattung des Törnpreises, auch nicht anteilig.

  10. Den Anweisungen des Schiffsführers ist aus Gründen der Sicherheit unbedingt Folge zu leisten. Ein Teilnehmer, der durch sein Verhalten seine oder die Sicherheit der Crew an Bord gefährdet, kann von der weiteren Törnteilnahme ausgeschlossen werden. Dies gilt auch für den Fall, dass ein Teilnehmer vertragsbrüchig wird und den Anordnungen des Schiffsführers wiederholt nicht nachkommt. In diesem Fall bestehen für den betroffenen Teilnehmer keine weiteren Rechtsansprüche, der Vertag erlischt. Für entstehende Folgekosten übernehmen wir keine Haftung.

  11. Treten außergewöhnliche Umstände ein, z.B. mangelnde Einsatzbereitschaft des Schiffes, Naturkatastrophen, hoheitliche Anordnung, Streik, innere Unruhen, Krieg oder andere schwerwiegende Ereignisse, sind wir berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. In diesen Fällen wird der volle Törnpreis zurück erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

  12. Abweichungen im Törnverlauf und in der Ausrüstung ergeben nur dann ein Recht auf entsprechende Minderung der Törnkosten, wenn sie grob fahrlässig herbeigeführt wurden und eine wesentliche Minderung des Törns darstellen. Einzelne Ausrüstungsgegenstände können gegenüber unseren Angaben abweichen. Dies stellt keine Minderung der Leistung dar. Kann das Schiff aus einem der genannten Gründe nicht rechtzeitig bereitgestellt werden, so kann der Teilnehmer nach drei Tagen den Vertrag kündigen. Er erhält in diesem Fall die vollen Törnkosten erstattet. Die Frist rechnet ab 12 Uhr des ersten Törntages bis zu einer Überliegezeit von drei Tagen. Eine anteilige Erstattung der Törnkosten kann der Teilnehmer erhalten, wenn das Schiff durch Havarie, Ausfall oder Beschädigung einer wesentlichen Bordeinrichtung länger als drei Tage überliegt, gerechnet ab 12 Uhr des ersten Törnausfalltages.

  13. Eine Haftung für Abbruch oder Verlegung des Törns ist ausgeschlossen, wenn dies durch höhere Gewalt, Revolution, Streik, politische Unruhen oder durch Eingriffe von hoher Hand hervorgerufen wird. Verlangt die Sicherheit von Schiff und Teilnehmern eine Änderung in Umfang und / oder Durchführung des Törns, so begründet dies keinen Ersatz- oder Minderungsanspruch.

  14. Alle Kosten, die aus der Nichtbefolgung von Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen-, Drogen-, und Gesundheitsvorschriften entstehen, gehen ausschließlich zu Lasten des verursachenden Teilnehmers, ebenso die daraus entstehenden Kosten für entstandenen Schaden.

  15. Bei Ungültigkeit einer einzelnen Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Mündliche Absprachen sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

  16. Gerichtsstand ist Gelsenkirchen.

 

Stand Januar 2017

Dantés SAILING
Torsten Grotjahn
Ahlmannshof 50a
45889 Gelsenkirchen

Telefon +49 (0)170 - 37 07 211
E-Mail: service@charisma4sea.de

Steuer-Nr. 319/5054/1634

Lesen Sie über uns in...