Unsere Erlebnisse

Frühschicht

Erneut fängt der frühe Vogel den Wurm bzw. holt die Frühschicht der CHARISMA am Morgen den Anker auf. Unsere Route führt weiter in nördliche Richtung, vorbei an Brønnøysund gen Alsten.

Vor dem Wind
Die Szenerie wird dabei durch graue tiefhängende Wolken bestimmt, die sich an den Hängen der norwegischen Fjordlandschaft festsetzen. Als zur Mittagszeit ein schwacher SW-Wind einsetzt, nutzen wir diesen unter ausgebaumter Genua III und vom Bullenstander gesicherten Großsegel. Als der Wind wieder nachlässt setzen wir die Fahrt unter Maschine fort bis wir am frühen Abend den Hafen Nesna ansteuern. Wir machen am Gästesteg fest – Distanz: 67 sm.

Im Hafen
Nach unserem tradionellen Anleger im Cockpit unternimmt die Crew einen Landgang und kauft Proviant nach, anschließend gehen wir in einer kleinen Lokalität essen. Die Küche an Bord ist halt doch die Beste – aber auch die Köchin und die Backschafter wollen mal frei haben - immerhin rundet der Digistif den Abend wieder in die gewohnte kulinarische Qualität ab!

 

Lesen Sie über uns in...