Unsere Erlebnisse

2014 | ARC - Passat wir kommen

Wir nähren uns dem Passatgürtel. Die Nacht war mild und weitestgehende klar. Die Sterne funkeln unendlich am Firmament. Heute Morgen erfasste uns eine Störzone mit sehr leichtem und indifferenten Wind. Drei Stunden hat es gedauert, bis wir uns mit viel Fingespitzengefühl und Geduld freigeseglt hatten. Der Motor wurde nicht gestartet - auf der Charisma ist es seemännisches Selbstverständnis den Schwachwind auszusegeln. Das erklärt auch den ein oder anderen Zacken in der Kurslinie.

Mit der aufgehenden Sonne kam mit zunehmender Wärme auch der Wind zurück - allerdings weiterhin zu instabil für den Spinnaker. Unter Großsegel im ersten Reff (mit zwei Bullenstandern gesichert) und der auf Steuerbord ausgebaumten Genua (mit zwei Niederholern nach vorne und achtern gesichert) segeln wir der Karibik entgegen.

Die Crew hat auf dem sonnigen Brückendeck ein Advents-Frühstücksbuffet zubereitet und sendet herzliche Grüße an Familie und Freunde in der Heimat.

Lesen Sie über uns in...