Unsere Erlebnisse

Navigation
Ansteuerung Nordirland

Irische See

Die Zeit auf der Charisma wird nun wieder von der Gezeit bestimmt. In der Dunkelheit des frühen Morgens legen wir ohne Wind bei Niedrigwasser ab. Die Route führt durch die Dublin Bay gen NE, die Navigation betreiben wir nach Sicht und Leuchtfeuern. Mit Passieren des Ben of Howth steuern wir mit dem auflaufendem Gezeitenstrom in die Morgendämmerung.

Wasserscheide
Den aufkommenden schwachen SW-Wind nutzen wir zum Spinnakersegeln parallel zu
Irlands Ostküste. Unter dem südlichen Gezeiteneinfluss der Irischen See segeln wir ins Stauwassergebiet auf Höhe der Dundalk Bay. Mit Ansteuerung des Carlingford Lough gelangen wir den nördlichen Gezeiteneinfluss rund um Nordirland.

Nordirland
Bei auffrischenden W-Wind bergen wir den Spi und segeln unter Genua und Großsegel gegen den auslaufenden Gezeitenstrom in den Fjord von Carlingford. Ein toller Segeltag unter beeindruckender, von den ständig wechselnden Lichtverhältnissen geprägten Kulisse. Nach 53 sm machen wir in der Marina von Carlingford fest. Am Abend gehen wir im ansässigen indischen Restaurant Essen.

Lesen Sie über uns in...