Unsere Erlebnisse

9 Knoten Fahrt über Grund

Wir jagen entlang der Küste gen Süden

Cascais

Wir sind vor den Toren Lissabons

Kurs Cascais

In der Nacht lässt der Wind vorübergehend nach, kommt jedoch in den frühen Morgenstunden wieder. Mit dem Sonnenaufgang passieren wir die Huk von Peniche und segeln weiter Kurs Süd.

Champagne sailing
Am Vormittag haben wir perfekten Segelwind: E 3-4 Bft. mit Böen zu 5 Bft. Die SY Charisma jagt unter Genua II und Großsegel mit Rumpfgeschwindigkeit dem Cabo Rasa entgegen – tolles Swan-Segeln entlang Portugals Westküste!

Leinen fest
Ab der Mittagszeit flaut der Wind ab. Wir bergen die Segel, runden die Ponta da Azinhaga und steuern Cascais an. Um 14:50 UTC+1 machen wir am Ponton der Rezeption fest. Wir bekommen einen Liegeplatzes zugwiesen und genießen die Zeit des Ankommens im sonnigem Cockpit. Am Abend gehen wir in Cascais auf’n Swutsch...

Die Etappe von La Coruña nach Cascais umfasste 328 sm, die wir in 54 Stunden bewältigt haben.

Lesen Sie über uns in...