Segeltörn Bretagne - Normandie

Start- und Zielhafen:
BrestCowes
Datum:
15.07. - 21.07.2017
Seegebiete:
Englischer Kanal westlicher Teil
Segeldistanz:
350 sm
Yacht | Skipper:
SY Charisma | Constantin Claviez
Preis in € inkl. Mwst.:
1.040
Schiffslayout

Ihre Erlebnisse...

  • Sie segeln im tidenstärksten Revier Europas,
  • genießen die französische Lebensart,
  • und steuern das Segler-Mekka Cowes an.

Törnbeschreibung

Der Verlauf unseres Segeltörns von Brest nach Cowes richtet sich nach dem Rhythmus von Ebbe und Flut. Dies kann frühes Aufstehen bzw. spätes Ankommen bedingen. Gemeinsam berechnen wir, wie weit wir bei der vorherrschenden Wetterlage in einem Tidenintervall kommen. Mit dem Einlaufen in die kleinen Stadthäfen der Bretagne und Normandie genießen wir die französische Lebensart.

Bretagne

Von unserem Ausgangshafen Brest segeln wir einen kurzen Eingewöhnungsschlag nach Camaret-sur-Mer. Die pittoreske Hafenstadt ist Ausgangspunkt für unsere Etappe durch den Chennal de Four gen Norden mit Kurs Roscoff. In weiteren Tidenintervallen segeln wir entlang der nördlichen Bretagne-Küste und laufen kleine Hafenstädte wie Perrso-Guirec, Honfleur und Lésadrieux an.

Normandie

In der Bucht von St. Malo erleben wir mit 14 Metern der höchsten Tidenhub der Region. Je nach Törnplanung segeln wir entlang der Normandie-Küste oder über die Kanalinsel Jersey nach Cherbourg. Dabei erleben wir mit dem Race of Alderney den intensivsten Gezeitenstrom im Englischen Kanal.

Englische Kanal

Von Cherbourg setzen wir zur Querung des Englischen Kanals an. Unser besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Berufsschiffahrt. Wir segeln über den Needels Channel in den Solent und weiter in unseren Zielhafen Gosport/Portsmouth.

Einschiffen 15.07.2017
Der Törn startet in der Marina du Château in Brest (check in bis 12-14 Uhr). Die Marina ist vom Flughafen Brest Bretagne mit dem Taxi in ca. 20 Minuten erreichbar.

Ausschiffen 21.07.2017
Der Törn endet in der East Cowes Marina auf der Isle of Wight (check out bis 12 Uhr). Von hier bringt Sie die Fähre direkt nach Southampton. National Express bietet einen Direkt-Transfer zum Flughafen London Heathrow (Dauer ca. 4 Stunden).

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Freizeitkleidung inkl. bequeme Outdoor-Schuhe
  • Fleece Pullover/Jacke
  • Warme Funktionsunterwäsche inkl. Socken
  • Mütze, Cappy, Schal & Handschuhe
  • Handfestes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Seestiefel (Goretex zu empfehlen)
  • Bootsschuhe (mit rutschfester Sohle)
  • Schlafsack (Komfortbereich bis 5°C reicht)   
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch etc.)

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Kondenzwasser zu Schützen.

Lesen Sie über uns in...