Segeltörn Gezeiten SPEZIAL – Reviersegeln

Start- und Zielhafen:
HamburgHamburg
Datum:
19.06. - 24.06.2021
Seegebiete:
Elbe, Deutsche Bucht, Nordfriesische Inseln
Segeldistanz:
275 sm
Yacht | Skipper:
SY Charisma | Constantin Claviez
Preis in € inkl. Mwst.:
1.120
Koje-2Koje-3Koje-4Koje-5Koje-6Koje-7Schiffsriss

Ihre Erlebnisse...

  • Wir segeln im Gezeitenrevier der Deutschen Bucht,
  • trainieren Tidennavigation & Wetteranalyse in der Praxis
  • und laufen die Hochseeinsel Helgoland an.

Törnbeschreibung

Der Segeltörn Gezeiten SPEZIAL – Reviersegeln vereint lehrreiches Segeln im Gezeitenrevier der Nordsee mit schönsten Naturerlebnissen im Wattenmeer. Die Frühjahrsstürme auf der Nordsee sind im Juni vorbei und wir können bei angenehmen Temperaturen mit frischem Segelwind rechnen. Von Hamburg segeln wir mit ablaufender Tide in die Elbmündung über die Hochseeinsel Helgoland in den Nationalpark Wattenmeer. Wir können die Inseln Sylt, Föhr und Amrum anlaufen. Im weiteren Verlauf segeln wir über Büsum Kurs Hamburg.

Von Hamburg bis Helgoland

Der Segeltörn startet im City-Sporthafen in Hamburg. Bei Hochwasser nutzen wir die Intervalle der ablaufenden Tide Richtung Helgoland. Dabei haben wir den regen Schiffsverkehr mit aufmerksamer Seemannschaft im Blick. Auf Deutschlands einziger Hochseeinsel haben wir Zeit für eien Landgang. Auf der Düne können wir beim Strandspaziergang Kegelrobben beobachten.

Nordfriesisches Wattenmeer

Das Segeln an der Nordsee richtet sich nach dem Wechselspiel der Gezeiten. Hier bestimmt die Tide die Zeit des Seefahrers. Das kann frühes Ablegen bzw. spätes Einlaufen in den Hafen bedeuten. Bei Niedrigwasser verlassen wir Helgoland um mit dem Flutstrom in einem Tagesschlag in den Nationalpark Nordfriesisches Wattenmeer zu gelangen. Wir nehmen uns Zeit für einen Landgang durch die Dünen und Salzwiesen der Wattenmeer-Insellandschaft.

Helgoländer Bucht bis Hamburg

Unsere Route führt je nach Wetterlage entweder erneut über Helgoland oder über Büsum in die Elbmündung nach Hamburg. Dabei segeln wir mit dem Flutstrom – neben Navigation und Seemannschaft fordert der rege Schiffsverkehr unsere Aufmerksamkeit und Kenntnis der Seeschifffahrtsvorschriften. Zum Abschluss kehren wir im City-Sporthafen beim Roten Feuerschiff im Herzen von Hamburg ein.

Unsere Mitsegler sagen ...

Unsere Mitsegler sagen ...

Ortrud | Nordfriesische Inseln 2020

" Als Wiedereinsteiger in den Segelsport suchten wir einen erfahrenen Skipper, der sein Wissen gerne weitergibt. Mit Constantin und seiner CHARISMA wurden unsere Erwartungen und Wünsche bei weitem übertroffen. Es war ein toller Törn mit einer tollen Crew. Wir kommen gerne wieder!"

Voraussetzung für die Einreise nach Schleswig-Holstein und somit auch für die Teilnahme an dem Segeltörn ist ein negativer Corona-Test oder ein vollständiger, nachweisbarer Impfschutz. (Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein). Nicht Geimpfte müssen den Test alle 72 Stunden wiederholen. Entsprechende Testmöglichkeiten werden wir in Häfen wie z.B. Büsum, Amrum und Föhr vorfinden.

Einschiffen 19.06.2021
Der Törn startet im City Sporthafen in Hamburg (check in 12 - 14 Uhr). Die Marina liegt an den Landungsbrücken und ist von der Haltestelle Baumwall (Linie U3) in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Ausschiffen 25.06.2021
Der Törn endet im City Sporthafen in Hamburg (check out bis 12 Uhr). Die Marina liegt an den Landungsbrücken, die Haltestelle Baumwall (Linie U3) ist in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Freizeitkleidung inkl. bequeme Outdoor-Schuhe
  • Fleece Pullover/Jacke
  • Warme Funktionsunterwäsche inkl. Socken
  • Mütze, Cappy, Schal & Handschuhe
  • Handfestes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Seestiefel (Goretex zu empfehlen)
  • Bootsschuhe (mit rutschfester Sohle)
  • Schlafsack (Komfortbereich bis 5°C reicht)   
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch etc.)

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Kondenzwasser zu Schützen.

    Unsere Erlebnisse

    Unsere Erlebnisse

    Nordfriesisches Wattenmeer 2020

    "Bei noch ablaufender Tide laufen wir aus dem Südhafen von Helgoland aus. Bei SW 6 segeln wir unter Genua zwischen dem Roten Felsen und der Düne durch die Nordpassage bis zur Untiefentonne Sellebrunn-W. Am frühen Nachmittag kentert die Tide. Wir setzen unseren Kurs auf die Ansteuerungstonne des Rütergats ab ... "

    Weiter lesen...

    Nichts Passendes gefunden?

    Dies könnte Sie auch interessieren...

    Lesen Sie über uns in...