Segeltraining Englischer Kanal | Gezeiten SPEZIAL

Start- und Zielhafen:
OostendeLe Havre
Datum:
24.04. - 30.04.2021
Seegebiete:
Nordsee
Segeldistanz:
300 sm
Yacht | Skipper:
SY Charisma | Constantin Claviez
Preis in € inkl. Mwst.:
1.120
Koje-2Koje-3Koje-4Koje-5Koje-6Koje-7Schiffsriss

Ihre Erlebnisse...

  • Sie segeln im Gezeitenrevier des Englischen Kanals,
  • lernen Tidennavigation & Wetteranalyse in der Praxis
  • und erleben die französische Kanalküste.

Törnbeschreibung

Das Segeltraining hat das Gezeitenrevier des Englischen Kanals zum Thema. In der Straße von Dover befinden wir uns im Einflussbereich des Gezeitenstroms der Nordsee. Mit dem Einsteuern in den Englischen Kanal segeln wir in den Gezeiteneinfluss der Atlantiks. In diesem Spannungsfeld lernen Sie, wie Sie in Abhängigkeit des Seewetters einen Segeltörn im Tidenrevier planen und sicher führen. 

Straße von Dover

Der Segeltörn startet im Royal North Sea Yachtclub in Oostende. Vor uns liegt eine der meist befahrenen Schifffahrtsstraßen der Welt, die Straße von Dover. Wir legen bei Niedrigwasser in Oostende ab und segeln mit einem Tidenintervall nach Dünkirchen. Gemeinsam analysieren wir die Wetterlage und legen fest, ob wir unsere Route entlang der französische Küste fortsetzen oder den Kanal Richtung Dover queren.

Englische Kanalküste

Im Englischen Kanal segeln wir im Gezeiteneinfluss des Atlantiks. Mit südwestlichem Kurs bedeutet das: Auslaufen bei Hochwasser, Ausnutzen des Ebbstroms, Ankommen bei Niedrigwasser. Danach haben wir rund 6 Stunden Zeit bis zum nächsten Hochwasser. An der Südküste Englands befinden sich u.a. die Häfen Eastbourne und Brighton, die wir in tidenoptimierten Tagesetappen erreichen können. Bis an die französische Kanalküste liegen von dort rund 80 sm vor uns.

Französische Kanalküste

Wenn wir uns aufgrund des Seewetters entscheiden, von Dünkirchen entlang der französischen Küste zu segeln, steuern wir mit den ablaufenden Tidenintervallen die Häfen Boulogne-Sur-Mer, Dièppe und Fécamp an. Wir genießen die französische Lebensart und kehren am Abend in die lokale Gastronomie ein. Unser Törn endet an der Mündung der Seine, in der Marina von Le Havre.

Unsere Mitsegler sagen ...

Unsere Mitsegler sagen ...

Peter | Gezeitentraining 2020

Es hat wahnsinnig Spass gemacht in diesem spannenden Revier auf der SY CHARISMA zu segeln. Ich habe mich in jeder Sekunde sicher aufgehoben gefühlt trotz der sehr „herbstlichen„ Bedingungen. Constantins Professionalität gab der Crew während des Törns die nötige Ruhe und Sicherheit. Nochmals vielen lieben Dank für den schönen, entspannten und extrem lehrreichen Törn.

Einschiffen 24.04.2021
Der Törn startet in Oostende im Royal North Sea Yacht Club (check in 12-14 Uhr). Vom Bahnhof Brüssel-Midi gehen stündlich Züge nach Oostende. Die Fahrzeit beträgt ca. 1,5 Stunden.

Ausschiffen 30.04.2021
Der Törn endet in der Capitainerie du Havre (check out bis 12 Uhr). Von Le Havre gehen stündlich Züge nach Paris. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden.

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Bootsschuhe (mit rutschfester Sohle)
  • Seestiefel (Goretex zu empfehlen)
  • Funktionsunterwäsche inkl. Socken
  • Fleece Pullover/Jacke
  • Handfestes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Mütze, Cappy, Halstuch
  • Freizeitkleidung inkl. bequeme Schuhe für den Landgang
  • Schlafsack und Leintuch (Kissen und Bezug werden gestellt)   
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch, Flip-Flops etc.)
  • Sonnenbrille, Sonnencreme

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Kondenzwasser zu Schützen.

Lochbuch | Berichte von Bord

Lochbuch | Berichte von Bord

Englischer Kanal 2017

"In den sehr frühen Morgenstunden legen wir bei Hochwasser von Trébeurden ab und machen uns auf zur Querung des Englischen Kanals. Zunächst segeln wir uns unter Genua II und Großsegel von der bretonischen Küste frei. Der anfangs mäßige SW-Wind nimmt im Tagesverlauf auf vollen Starkwind zu ..."

Weiter lesen...

Nichts passendes gefunden?

Dies könnte Sie auch interessieren...

Lesen Sie über uns in...