Segeltraining Englischer Kanal | Gezeiten SPEZIAL

Start- und Zielhafen:
Le HavreLe Havre
Datum:
30.07. - 05.08.2022
Seegebiete:
Englischer Kanal
Segeldistanz:
300 sm
Yacht | Skipper:
SY Charisma | Constantin Claviez
Preis in € inkl. Mwst.:
1.140
Koje-2Koje-3Koje-4Koje-5Koje-6Koje-7Schiffsriss

Ihre Erlebnisse...

  • Sie segeln im Gezeitenrevier des Englischen Kanals,
  • lernen Tidennavigation & Wetteranalyse in der Praxis
  • erleben die Kanalinseln oder die Straße von Dover.

Törnbeschreibung

Das Segeltraining hat das Gezeitenrevier des Englischen Kanals zum Thema. In Abhängigkeit des Seewetters und der Tide planen wir unseren Routenverlauf und nutzen dabei optimal den Gezeitenstrom. Unser Ausgangs- und Zielhafen Le Havre liegt zentral an der französischen Kanal-Küste. Gemäß unserer Wetteranalyse segeln wir gen Westen, Osten oder Norden und geben dem Törn einen der nachfolgend beschriebenen Schwerpunkte.

Englische Südküste

Kurs Nord – wir verlassen Le Havre und setzen mit nördlichem Kurs zur Querung des Englischen Kanals an. Unser Ziel ist die Südküste Englands – nach 80 sm erreichen wir das Seebad Brighton. Unser Routenverlauf führt entweder weiter nach Westen über Portsmouth, den Solent bis nach Weymouth. Oder wir segeln ostwärts gen Dover, das 90 sm und zwei Tidenhübe entfernt ist. Um nach Le Havre zurück zu kehren, queren wir erneut den Englichen Kanal – in Abhängikeit des Seewetters und der Tide mit einer Nachtfahrt.

Kanalinseln

Kurs West – wir verlassen Le Havre und segeln mit westlichem Kurs entlang der Küste der Normandie. Dabei können wir die Häfen Barfleur und Cherbourg anlaufen, bevor wir zur Rundung des Cap de la Hague ansetzen. Wir erleben die extremen Gezeitenströme des Race of Alderney und setzen unseren Kurs gen Kanalinseln ab. Dem Golfstrom verdanken Alderney, Guernsey und Jerseyihr mildes Klima und ihre subtropische Vegetation. Um nach Le Havre zurück zu kehren, segeln wir entlang der Küste ostwärts – in Abhängikeit des Seewetters und der Tide mit einer Nachtfahrt.

Straße von Dover

Kurs Ost – wir verlassen Le Havre und segeln mit östlichem Kurs entlang der Kreidefelsen der Normandie. Dabei können wir die Häfen Fécamps, Dieppe und Boulogne-sur-Mer anlaufen. Unser nautisches Highlight ist dann die Querung der Straße von Dover, eine der am stärksten befahrenen Schifffahrtsstraßen der Welt. Die Querung des Verkehrstrennungsgebiete erfordert exakte Navigation, wachsame Seemannschaft und konzentrierte Steuerleistungen. Von Dover queren wir erneut den Englichen Kanal – in Abhängikeit des Seewetters und der Tide erreichen wir mit einer Nachtfahrt unseren Zielhafen Le Havre.

Einschiffen 30.07.2022
Der Törn startet in der Capitainerie du Havre (check in 12-14 Uhr). Von Paris gehen stündlich Züge nach Le Havre. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden.

Ausschiffen 05.08.2022
Der Törn endet in der Capitainerie du Havre (check out bis 12 Uhr).

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Bootsschuhe (mit rutschfester Sohle)
  • Seestiefel (Goretex zu empfehlen)
  • Funktionsunterwäsche inkl. Socken
  • Fleece Pullover/Jacke
  • Handfestes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Mütze, Cappy, Halstuch
  • Freizeitkleidung inkl. bequeme Schuhe für den Landgang
  • Schlafsack und Leintuch (Kissen und Bezug werden gestellt)   
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch, Flip-Flops etc.)
  • Sonnenbrille, Sonnencreme

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Kondenzwasser zu Schützen.

    Nichts Passendes gefunden?

    Dies könnte Sie auch interessieren...

    Lesen Sie über uns in...