Schwerwettertraining 4-18

Start- und Zielhafen:
CuxhavenCuxhaven
Datum:
13.10. - 19.10.2018
Seegebiete:
Nordsee, Deutsche Bucht
Segeldistanz:
200 sm
Yacht | Skipper:
SY Dantés | Michael Orgzey
Preis in € inkl. Mwst.:
1.080
Schiffslayout

Ihre Erlebnisse...

Sie sind mit Freunden oder Familie segeln und schweres Wetter zieht auf? Sind Sie auf diese Situation vorbereitet? Trainieren Sie mit uns, ...

  • wie sich ein Segelschiff in schwerer See verhält
  • und wie Sie auch bei stürmischem Wind sicher segeln.

Törnbeschreibung

Bei dem 1-wöchigen Training lernen Sie, wie Wetter- und Revierkunde, eine gewissenhafte Törnvorbereitung und die Umsetzung sehr guter Seemannschaft in einer sicheren Schiffsführung münden. Im Herbst ist die Wahrscheinlichkeit, eine anspruchsvolle Wetterlage auf der Nordsee zu erleben hoch. 
Im Mittelpunkt stehen das kontrollierte Handling der Yacht bei schwerem Wetter und das Trainieren von Sicherheitsmanövern.

Trainingsinhalte

  • Sicherheitsausrüstung
  • MOB - Hamburger Manöver
  • Praktische Tidennavigation
  • Wetter- und Revierkunde
  • Handhabung und Einsatz von Sturm- und Try-Segel
  • Nächtliche Hafenansteuerung
  • Einweisung in Radar, Kartenplotter & AIS

Segelrevier

Das Trainingsgebiet ist die Deutsche Bucht mit den Flussmündungen von Elbe, Weser und Jade, die Hochseeinsel Helgoland sowie die friesischen Wattenmeere. Das Segeln an der Nordsee richtet sich nach dem Wechsel der Gezeiten. Hier bestimmt die Tide die Zeit des Seefahrers, das kann frühes Ablegen bzw. spätes Einlaufen in den Hafen bedeuten.

Seewetter

Das Seewetter an der deutschen Nordseeküste ist wechselhaft und sorgt im Herbst vom Starkwind bis Nebel für ein ereignisreiches Segeltraining. Der Verlauf des Schwerwettertrainings richtet sich nach den Kräfteverhältnissen der Natur - wir vermitteln das Erkennen sowie das optimale Ausnutzen des Seewetters.

Einschiffen 13.10.2018
Der Törn startet in der City-Marina in Cuxhaven (check in 12 - 14 Uhr). Cuxhaven wird stündlich mit Regionalzügen aus Hamburg angefahren. Bei Anreise mit dem privaten PKW ist Parken (nach vorheriger Absprache mit dem Hafenmeister) auf dem Marina-Gelände möglich.

Ausschiffen 19.10.2018
Der Törn endet wieder in der City-Marina Cuxhaven (check out bis 12 Uhr).

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Bootsschuhe (mit rutschfester Sohle)
  • Seestiefel (Goretex zu empfehlen)
  • Warme Funktionsunterwäsche inkl. Socken
  • Fleece Pullover/Jacke
  • Handfestes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Mütze, Cappy, Schal & Handschuhe
  • Freizeitkleidung inkl. bequeme Schuhe für den Landgang
  • Schlafsack (Kissenbezug und Leintuch werden gestellt)   
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch, Flip-Flops etc.)

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Kondenzwasser zu Schützen.

    Und das sagen unsere Mitsegler ...

    Und das sagen unsere Mitsegler ...

    Peter Salomon | Schwerwettertraining Herbst 2015

    "Weg von trockener Lehrmeinung – hin zur feuchten Praxis. Michael ist es gelungen, uns mit einer guten Mischung aus Konzentration und Spaß viele Tricks zu vermitteln, die das Leben beim Segeln deutlich einfacher und sicherer machen. Für mich war das die lehrreichste Segelwoche meines Lebens.

    Unter anderem durften wir lernen, wie man eine Yacht bei Starkwind sicher an- und ablegt, professionelles Segelhandling (z.B. Reffen) bei Wellengang und böigem Wind, Boje über Bord unter erschwerten Bedingungen, Verhalten beim Schleusen uvm. Und das Ganze auf einer 48er Swan – mehr geht nicht!

    Ich kann das Schwerwettertraining jedem empfehlen, der seine Segelpraxis bei Starkwind und die Sicherheit an Bord deutlich ausbauen möchte."

    Lesen Sie über uns in...