Volvo Round Ireland Race

Start- und Zielhafen:
DublinWicklow
Datum:
16.06. - 27.06.2020
Seegebiete:
Atlantik, Irische See
Segeldistanz:
800 sm
Yacht | Skipper:
SY Charisma | Constantin Claviez
Preis in € inkl. Mwst.:
2.700
Koje-2Koje-3Koje-4Koje-5Koje-6Koje-7Schiffsriss

Ihre Erlebnisse...

  • Sportliches Segeltraining in der Irischen See
  • Top Regatta Event mit Profi-Charakter
  • Anspruchvolles Offshore-Race mit über 800 sm

Törnbeschreibung

Das Volvo Round Ireland Race ist die führende Hochseeregatta Irlands. Der Anspruch des Rennens liegt im Erkennen sowie dem optimalen Ausnutzen des Seewetters und der Gezeitenströme. Die Regatta wird vomWicklow Sailing Club in Kooperation mit dem Royal Ocean Racing Club (RORC) veranstaltet und zieht eine internationale Segelszenerie an.

Crewqualifikation

Um vom Veranstalter für das Volvo Round Ireland Race zugelassen zu werden, müssen wir als Crew gemeinsam ein Qualifikationsrennen gesegelt sein. Dies ist für uns das Rolex Fastnet Race 2019. Zudem müssen 50% unserer Crew ein ISAF Zertifikat halten. Auf der SY Charisma steht Sicherheit und verantwortungsbewusste Seemannschaft vor möglicherweise zu hoch gesteckten Regatta-Zielen. Die Atmosphäre an Bord ist geprägt von Offenheit, sozialem Miteinander und Kameradschaft.

Regattatraining

Ausgangspunkt unseres zweitägigen Regatta-Trainings ist die Dun Laoghaire Marina bei Dublin. Der ausführlichen Schiffs- und Sicherheitseinweisung folgt eine erste Trainingseinheit in der Irischen See, die wir im Hafen von Wicklow beschließen. Am zweiten Trainingstag üben wir insbesondere Spinnaker-Segeln, Schiften, schnelles Wenden und spielen uns als Regatta-Crew ein. Den Freitag nutzen wir für den Provianteinkauf, die letzten Regattavorbereitungen und die Teilnahme am Skipperbriefing. In Vorfreude auf das Rennen, gestalten wir einen gemeinsamen Crew-Abend.

Regattaroute

Der Startschuss für die rund 60 teilnehmenden Yachten fällt am 20.06.2020 vor Wicklow. Die Regattaroute ist abwechslungsreich und bietet neben attraktiver Kulisse echte seglerische Herausforderungen: Kapeffekte, Gezeitenströme, aufziehende Atlantik-Tiefs. Irland mit all seinen Inseln - ausgenommen Rockall - bleibt an Steuerbord. Wir segeln durch die Irische See gen Westen und runden die NW-Huk Irlands. Wir lassen den Fastnet Rock an Steuerbord - der Kurs führt entlang der wilden Westküste Irlands gen Norden. Wir runden Bloody Foreland und segeln gen Osten. Den stärksten Gezeitenstrom erleben wir mit dem Einsteuern in den North Channel. Mit dem Flutstrom runden wir die NO-Huk Irlands und segeln mit südlichem Kurs in die Irische See.

Nach der Ziellinie

Mit Passieren der Ziellinie vor Wicklow liegen über 750 sm in unserem Kielwasser. Am Freitagabend nehmen wir als Crew gemeinsam am der Price Giving Ceremonie teil. Am Samstagvormittag bringen wir die SY Charisma zurück in die Dun Laoghaire Marina vor den Toren Dublins.

Einschiffen 16.06.2020
Der Törn startet in der Dun Laoghaire Marina bei Dublin (check in 12-14 Uhr). Die Marina ist vom Flughafen Dublin (DUB) mit dem Aircoach 703 in ca. 40 Minuten erreichbar.

Ausschiffen 27.06.2020
Der Törn endet im Wicklow Sailing Club(check out bis 14 Uhr). Von Wicklow ist der Fughafen Dublin (DUB) mit dem Bus in 1,5 Stunden zu erreichen (Busline 704-A/702 ).

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Bootsschuhe (mit rutschfester Sohle)
  • Seestiefel (Goretex zu empfehlen)
  • Funktionsunterwäsche inkl. Socken
  • Fleece Pullover/Jacke
  • Handfestes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Mütze, Cappy, Schal
  • Freizeitkleidung inkl. bequeme Schuhe für den Landgang
  • Schlafsack und Leintuch (Kissen und Bezug werden gestellt)   
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch, Flip-Flops etc.)
  • Sonnenbrille, Sonnencreme

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Kondenzwasser zu Schützen.

Lesen Sie über uns in...