Nordsee | Gezeiten SPEZIAL

Start- und Zielhafen:
CuxhavenCuxhaven
Datum:
22.09. - 05.10.2018
Seegebiete:
Nordsee
Segeldistanz:
950 sm
Yacht | Skipper:
SY Dantés | Michael Orgzey
Preis in € inkl. Mwst.:
2.160
Koje-9Koje-10Koje-11Koje-12Koje-13Koje-14Schiffsriss

Ihre Erlebnisse...

  • Sie segeln im Gezeitenrevier der Nordsee,
  • lernen wie Sie einen Hochseetörn sicher führen
  • und werden von einem Profi-Skipper gecoacht.

Törnbeschreibung

Der Segeltörn Nordsee ist Teil unserer Ausbildungsreihe SPEZIAL und hat das Segeln in Gezeitengewässern zum Thema. Auf der Nordsee bestimmt die Gezeit unsere Zeit. Die schnell wechselnden Wetterlagen im Herbst führen zu einer anspruchsvollen Törnplanung und handfesten Hochsee-Etappen. Der Törn ist für Segler geeignet, die lernen möchten wie man einen Hochseetörn richtig führt.

Ausbildung

An mindestens zwei Törntagen schlüpfen Sie in die Rolle des "skipper of the day". Profi-Skipper Michael Orgzey begleitet Sie im Hintergrund. Sie lernen, wie man als Schiffsführer eine Yacht in Gezeitengewässern vorausschauend führt und seiner Crew Sicherheit und Freude am Segeln vermittelt. Schwerpunkte dabei sind

  • Wetteranalyse & Routenplanung in Gezeitengewässern
  • Mehrtägige Hochsee-Etappen auf der Nordsee
  • Navigation in Tidengewässern

Nordsee | Ost zu West

Von Cuxhaven segeln wir mit ablaufendem Gezeitenstrom in die Deutsche Bucht und steuern Helgoland an. Von hier starten wir zu unserer ersten Langstrecke in Richtung Britische Inseln. Auf direktem Weg misst die Strecke zwischen Helgoland und Newcastle upon Tyne 330 sm. Bei optimalen Bedingungen können wir die Streck in 2 Tagen bewältigen. Der Verlauf der Nordseequerung steht und fällt jedoch mit der Wetterlage.

Nordsee | West zu Nord-Ost

Unsere zweite Hochsee-Etappe führt von Newcastle an die Südküste Norwegens. Wir passen das richtige Wetterfenster ab, um die 330 sm durch die Seegebiete Forties und Utsira mit Anliegerkurs gen Korshamn segeln zu können. Der Schiffsverkehr und die Sperrgebiete rund um die Ölplattformen der Nordsee werden uns bei der nächtlichen Navigation fordern.

Nordsee | Nord zu Süd

Von der Südküste Norwegens queren wir den Ausgang des Skagerraks und setzen unseren Kurs nach Dänemark ab. Sicher anzusteuernde Häfen an der dänischen Nordseeküste sind Hvide Sande oder Thyborøn. Mit dem Passieren der Untiefentonne West vor Horns Rev segeln wir vom Seegebiet Fischer in die Deutschen Bucht. Im Nordfriesischen Wattenmeer können wir List auf Sylt anlaufen, bevor wir unseren Zielhafen Cuxhaven ansteuern.

Einschiffen 22.09.2018
Der Törn startet in der City-Marina Cuxhaven(check in 12 - 14 Uhr). Cuxhaven wird stündlich mit Regionalzügen aus Hamburg angefahren (Dauer ca. 1,5 Stunden). Bei Anreise mit dem privaten PKW ist Parken (nach vorheriger Absprache mit dem Hafenmeister) auf dem Marina-Gelände möglich.

Ausschiffen 05.10.2018
Der Törn endet in der City-Marina Cuxhaven(check out bis 12 Uhr).

Training "on the job"
Während des Törns schlüpfen Sie an mindestens zwei Tagen in die Rolle des Schiffsführers. Sie analysieren das Wetter und planen die Route. Sie kommunizieren mit der Crew, treffen Entscheidungen, koordinieren Manöver und sind für die Navigation zuständig.

Coaching
Profi-Skipper Michael Orgzey begleitet sie im Hintergrund, beantwortet Fragen und gibt in kniffligen Situationen Hilfestellung. Er greift nur ein, wenn die Sicherheit der Crew bzw. der Yacht in Frage gestellt sind

Feedback
Was ist gut gelaufen, was kann ich besser machen? Wie haben mich die anderen Crewmitglieder in der Rolle des Skippers wahrgenommen? In gemeinsamen Feedbackrunden analysieren Sie mit Profi-Skipper Michael Orgzey die Abläufe an Bord. Sie erhalten wertvolle Hinweise, die Sie direkt auf dem Törn wieder in die Praxis umsetzen.

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Bootsschuhe (mit rutschfester Sohle)
  • Seestiefel (Goretex zu empfehlen)
  • Funktionsunterwäsche inkl. Socken
  • Fleece Pullover/Jacke
  • Handfestes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Mütze, Cappy, Halstuch
  • Freizeitkleidung inkl. bequeme Schuhe für den Landgang
  • Schlafsack (Kissenbezug und Leintuch werden gestellt)   
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch, Flip-Flops etc.)
  • Sonnenbrille, Sonnencreme

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Kondenzwasser zu Schützen.

Unsere Erlebnisse ...

Unsere Erlebnisse ...

Nordseequerung 2016

"Es ist soweit - nach sorgfältiger Analyse der Wetterlage können wir von Peterhead zur Querung der Nordsee starten. Erst in den frühen Morgenstunden hat der Wind nachgelassen ..."

Weiter lesen...

Lesen Sie über uns in...