Segeltörn Irland - Portugal

Start- und Zielhafen:
DublinLissabon
Datum:
29.09. - 12.10.2018
Seegebiete:
Irische und Keltische See, Englischer Kanal, Biskaya, Atlantik
Segeldistanz:
900 sm
Yacht | Skipper:
SY Charisma | Constantin Claviez
Preis in € inkl. Mwst.:
2.160
Koje-2 Koje-3 Koje-4 Koje-5 Koje-6 Koje-7 Schiffsriss

Ihre Erlebnisse...

  • Sie queren die Irische und Keltische See, den Englischen Kanal und die Biskaya
  • sammeln Erfahrung im Hochseesegeln und der Routenplanung,
  • laufen die portugiesischen Hafenstädte Porto und Lissabon an.

Törnbeschreibung

Der Hochseetörn Irland - Portugal hat seinen Anspruch im Seegebiet des Nordatlantiks, das im Herbst durch sehr wechselhafte Wetterlagen geprägt ist. Es fallen mehrere Nachtfahrten an, die uns als Crew fordern werden. Unsere Etappenziele richten sich nach dem Seewetter, das wir im täglichen Crew-Briefing miteinander interpretieren.

Irische und Keltische See

Im Gezeitenrevier der Irischen See segeln wir in südliche Richtung. Von Dublin führt uns die erste Etappe mit einer Nachtfahrt zunächst nach Milford Haven in Wales. Wir queren die Mündung des Bristol Channels und setzen Kurs gen Scilly Islands ab. Der geschützere Hafen liegt jedoch im Südwesten Englands, daher werden wir Landsend runden und bis nach Penzance in Cornwall segeln.

Englischer Kanal & Biskaya

Mit einer weiteren Nachtfahrt queren wir den Englischen Kanal und segeln der westlichen Bretagne entgegen. Hier nehmen wir uns Zeit die exzellente Küche der Bretonen zu genießen. Camaret-sur-Mer ist der ideale Ausgangshafen für den knapp 400 sm messenden Seeschlagt durch die Biskaya. Auf Basis detaillierter Seewetter-Informationen werden wir mit klugen Entscheidungen die optimale Route festlegen.

Kap Finisterre & Westküste Portugals

Mit der Rundung von Kap Finisterre haben wir uns aus dem Einzugsgebiet der Herbststürme hinausgesegelt. Es wartet der attraktive Hafen von Baiona auf uns. Entlang der portugiesischen Küste weht zwischen dem Azoren-Hoch und dem Tief über der Iberischen Halbinsel häufig der Portugiesische Norder. Bei optimaler Bootsgeschwindigkeit begleitet von Delfinen segeln wir mit südlichem Kurs über Porto in unseren Zielhafen Lissabon.

Einschiffen 22.09.2018
Der Törn startet in der Dun Laoghaire Marina vor den Toren von Dublin (check in bis 12 Uhr). Die Marina ist vom Flughafen Dublin (AES) mit dem Aircoach 703 in ca. 40 Minuten erreichbar.

Ausschiffen 12.10.2018
Der Törn endet in der Doca de Alcântara in Lissabon (check out bis 12 Uhr). Der Flughafen Lissabon (LIS) ist mit ÖPNV in ca. 1 Stunde zu erreichen: Linha de Cascais bis Station Cais Sodré, von hier mit Aero Bus Linie 1 zum Flughafen.

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Bootsschuhe (mit rutschfester Sohle)
  • Seestiefel (Goretex zu empfehlen)
  • Funktionsunterwäsche inkl. Socken
  • Fleece Pullover/Jacke
  • Handfestes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Mütze, Cappy, Halstuch
  • Freizeitkleidung inkl. bequeme Schuhe für den Landgang
  • Schlafsack (Kissenbezug und Leintuch werden gestellt)   
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch, Flip-Flops etc.)
  • Sonnenbrille, Sonnencreme

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Kondenzwasser zu Schützen.

Unsere Erlebnisse ...

Segeltörn Portugal 2016

"Mit dem Strom segeln wir bei leichtem Wind entlang der wild-romantischen Küste Cornwalls. Wohlweislich binden wir - Landsend im Blick - das dritte Reff ein. Kaum haben wir den Leuchtturm Long Ships an Backbord passiert, wird der Windschalter angeknipst."

Weiter lesen...

Lesen Sie über uns in...