Segeltörn Spitzbergen West

Ausgangshafen:
Longyearbyen
Zielhafen:
Longyearbyen
Datum:
28.07. - 10.08.2018
Dauer:
2 Wochen
Seegebiete:
Spitzbergen
Segeldistanz:
400 sm
Yacht:
SY Charisma (Nautor's Swan 441)
Skipper:
Constantin Claviez
Veranstalter:
Claviez Yachtservice
Preis in € inkl. Mwst.:
2.120
Schiffslayout

Ihre Erlebnisse...

Wenn Sie das Svalbard-Archipel von See aus entdecken möchten und trotz niedrigen Temperaturen Freude am Segeln in unberührter Natur und abgelegenen Ankerbuchten haben, sind Sie beim Segeltörn Spitzbergen West genau richtig.

Törnbeschreibung

Der Segeltörn Spitzbergen West ist der fünfte Törn der großen Nordlandreise 2018. Der Küstentörn im Spitzbergen-Archipel führt entlang der Westküste gen Norden, kann bis 80° N reichen und führt zurück nach Longyearbyen. Der Reiz dieser Reise liegt in der Weite und Stille der unberührten Natur, dem Anlaufen abgelegener Ankerbuchten und dem Erleben der Mitternachtssonne.

Unser Ausgangshafen ist Longyearbyen. Wir werden uns gut verproviantieren, so dass wir für zwei Wochen autark sind. Anlandungen werden wir lediglich in Longyearbyen, Barentsburg und Ny Alesund vornehmen. Ansonsten steueren wir abgelegene Ankerbuchten an und beobachten in der Stille der Natur die grandiosen Gletscher- und Tierwelt Spitzbergens.

Spitzbergen - Die West- und Nordküste

In Tageschlägen segeln wir entlang der West- und Nordküste Spitzbergens. Wir starten im Adventfjord und segeln in den Isfjord, der sich in weitere Fjordarme unterteilt und somit in einzigartiger Kulisse vielseitig besegelbar ist. Wir laufen Barentsburg an, die sich als russische Bergwerksiedlung im Wandel der Zeit befindet. Die weitere Route führt uns in nördliche Richtung durch den Prins Karls Forlandsund. Wir beobachten Walrössser und segeln entlang der Gletscher bis in den Kongsfjord. Mit Ny-Alesund laufen wir die nördlichste Siedlung der Welt an. Unsere Route kann über den Magdalene Fjord bis in den Nordvest-Nationalpark Spitsbergens führen.

Die Routenplanung setzt Verständnis der Crew für wechselhaftes Wetter und regionale Naturbedingungen wie kalbende Gletscher, Kälteeinbrüche und Nebelbänke voraus. Der Törn endet wieder an der Bykaia von Longyearbyen.

Einschiffen 28.07.2018
Der Törn startet in Longyearbyen (check in 12 - 14 Uhr). Der Flughafen Longyear (LYR) wir täglich von SAS angeflogen. Zu jedem Flug gibt eine Busverbindung ins Stadtzentrum mit Stop am Hafen (Fahrzeit 5 Min.)

Ausschiffen 10.08.2018
Der Törn endet in Longyearbyen (check out je nach Flugverbindung).

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Freizeitkleidung inkl. bequeme Outdoor-Schuhe
  • Fleece Pullover/Jacke
  • Warme Funktionsunterwäsche inkl. Socken
  • Mütze, Cappy, Schal & Handschuhe
  • Handfestes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Seestiefel (Goretex zu empfehlen)
  • Bootsschuhe (mit rutschfester Sohle)
  • Schlafsack (Komfortbereich bis 5°C reicht)   
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch etc.)

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Kondenzwasser zu Schützen.

    Unsere Erlebnisse ...

    Spitzbergen West 2016

    "Auf unserem Weg nach Norden, habe wir sie gesehen. Eine kleine Abordnung der Walrosskolonie macht ihr Nickerchen auf der flachen Landzunge Poolepynten. Faul liegen sie in einer Dreiergruppe zusammen, während sich ein viertes Walross mit seinem tonnenschweren Körper aus dem Wasser robbt ..."

    Weiter lesen...

    Lesen Sie über uns in...