Segeltörn Nordsee Gezeitenrevier

Start- und Zielhafen:
BremerhavenBremerhaven
Datum:
18.07. - 31.07.2020
Seegebiete:
Nordsee
Segeldistanz:
527 sm
Yacht | Skipper:
SY Charisma | Constantin Claviez
Preis in € inkl. Mwst.:
2.200
Koje-2Koje-3Koje-4Koje-5Koje-6Koje-7Schiffsriss

Ihre Erlebnisse...

  • Sie segeln im Gezeitenrevier der Nordsee
  • entdeckendie Ostfriesischen & Nordfriesischen Inseln
  • und erleben eine Hochsee-Etappe mit zwei Nachtfahrten.

Törnbeschreibung

Der Segeltörn hat das Gezeitenrevier der Nordsee zum Thema. Ebbe und Flut bestimmen hier die Zeit des Seefahrers. Nach detaillierter Analyse des Seewetters legen wir die optimale Route entlang der Ost- und Westfriesischen Inseln bis zur Westerschelde und über Helgoland in das Nordfriesische Wattenmeer fest. Dabei reicht die Bandbreite von attraktiven Tagesschlägen bis zu zwei aufeinanderfolgende Nachtfahrten. Sie lernen, wie man einen Segeltörn im Gezeitenrevier Nordsee richtig plant und sicher fürht. Als Segler erleben wir die idyllische Natur des Wattenmeers von See aus.

Ost- und Westfriesischen Inseln

Der Segeltörn startet im Weser Yachtclub in Bremerhaven. Eine Stunde vor Hochwasser schleusen wir von der Geeste in die Weser und nutzen das gesamte Intervall der ablaufenden Tide Richtung Wesermündung. Bei Niedrigwasser erreichen wir das Seegebiet der Deutschen Bucht und steuern mit dem erneut einsetzenden Flutstroms die Jademündung und den Hafen von Hooksiel an. Von hier führt uns unsere Route entlang der Ostfriesischen Inseln bis nach Borkum, dem westlichsten Hafen Deutschlands. Mit weiterem Kurs gen WSW beginnen die Westfriesischen Inseln. Wir segeln ins Wattenmeer und machen im Hafen von Vlieland fest. Mit südlichem Kurs erreichen wir das Seegebiet der Südwestlichen Nordsee mit den Häfen Oudeschild auf Texel, Den Helder und Scheveningen. Als Erweiterung unseres Törns können wir zudem eine Etappe durch die Binnengewässer über Middelburg nach Vlissingen absetzen.

Hochseesegeln Nordsee

Der südlichste Hafen unserer Route ist gleichzeitig der Ausgangspunkt für unsere Hochsee-Etappe gen NE. Freie See, reger Schiffsverkehr, Verkehrstrennungsgebiete, wechselhaftes Seewetter und mindestens eine Nachtfahrt liegen vor uns. Wir bereiten den Seeschlag mit sorgfältiger Analyse des Seewetters vor und werden die sichere Durchführung mit einem verantwortungsbewussten Wachsystem gewährleisten. Mit unserer umfangreichen Segelgarderobe sind wir für alle Windsituationen gut gewappnet. Etappeziel ist entweder Helgoland – Deutschlands einzige Hochseeeinsel – oder List auf Sylt, Deutschlands nördlichster Hafen.

Nordfriesisches Wattenmeer

Die nordfiriesischen Inseln bestechen durch die idyllische Natur des Nationalparks Wattenmeer. Das Revier mit seinen wandernden Sänden werden wir uns unter akribischer Navigation erschließen. Mit Sylt, Amrum und Föhr warten reizvolle Inseln auf uns, die mit ihren weiten Stränden zu einem Spaziergang einladen. Mit südlichem Kurs segeln wir entlang der Westküste Schleswig-Holsteins weiter bis Büsum. Nach sorgfältiger Berechnung der Gezeit führt unserer letzten Etappe durch das vielbefahrene Mündungsgebiet von Elbe, Jade und Weser bis nach Bremerhaven.

Logbuch | Berichte von Bord

Logbuch | Berichte von Bord

Norwegen - Nordsee 2018

"Rückseitenwetter gilt gemeinhin als bestes Segelwetter. Ist es auch - bei entsprechender Vorsicht, verantwortungsvoller Schiffsführung und guter Seemannschaft. Das Steuern der Yacht haben wir dem Seegang und den böigen Windverhältnissen permanent angepasst. Die Crew leistet sehr gute Arbeit ..."

Weiter lesen...

Einschiffen 18.07.2020
Der Törn startet im Weser Yacht Club in Bremerhaven (check in 12 - 14 Uhr). Vom Bahnhof ist die Marina mit dem Taxi in 10 Minuten zu erreichen. Bremerhaven wird stündlich mit Regionalzügen von Bremen bzw. Hamburg angefahren.

Ausschiffen 31.07.2020
Der Törn endet im Weser Yacht Club in Bremerhaven (check out bis 12 Uhr). Bremerhaven wird stündlich mit Regionalzügen von Bremen bzw. Hamburg angefahren.

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Freizeitkleidung inkl. bequeme Outdoor-Schuhe
  • Fleece Pullover/Jacke
  • Warme Funktionsunterwäsche inkl. Socken
  • Mütze, Cappy, Schal & Handschuhe
  • Handfestes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Seestiefel (Goretex zu empfehlen)
  • Bootsschuhe (mit rutschfester Sohle)
  • Schlafsack (Komfortbereich bis 5°C reicht)   
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch etc.)

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Kondenzwasser zu Schützen.

    Unsere Mitsegler sagen ...

    Unsere Mitsegler sagen ...

    Daniela | Segeltraining Nordsee

    Das Segeltraining auf der Nordsee hat mir sehr gefallen. Das Hamburger Manöver kommt definitiv in mein Repertoire. Die Tidennavigation war eindrücklich und mit Radar eine Tonne zu orten war genau so neu für mich, wie mit doppelten Schoten Spinnacker zu segeln. Constantins Art der Schiffsführung hat mich beeindruckt. Er hat uns alles selbst machen lassen und hatte bei Fragen immer fundierte, professionelle und verständliche Erklärungen. 

    Alle Segeltörns 2020

    Gemeinsam segeln, Gemeinschaft erleben

    Nichts Passendes gefunden?

    Dies könnte Sie auch interessieren...

    Lesen Sie über uns in...