Segeltörn Leeward Islands

Start- und Zielhafen:
GuadeloupeGuadeloupe
Datum:
21.01. - 03.02.2023
Seegebiete:
Leeward Islands
Segeldistanz:
400 sm
Yacht | Skipper:
SY Charisma | Constantin Claviez
Preis in € inkl. Mwst.:
2.320
Koje-2Koje-3Koje-4Koje-5Koje-6Koje-7Schiffsriss

Ihre Erlebnisse...

  • Sie segeln in Tagesetappen durch die Kleinen Antillen,
  • schwimmen, schnorcheln, gehen am Strand spazieren
  • und entdecken zum Sonnenuntergang traumhafte Ankerbuchten.

Törnbeschreibung

Segeln in der Karibik - Gouadeloupe und Antigua sind mit die schönsten Inseln der Leeward Islands. Überschaubare Distanzen, traumhafte Ankerbuchten und gute Marinas. Das Wetter wird vom angenehmen Passatwind bestimmt - schönstes Segeln mit karibischem Urlaubscharakter ist garantiert.

Marie-Galant & Goudeloupe

Der Segeltörn startet in Pointe-à-Pitre auf Guadeloupe, das zum französischen Überseegebiet gehört. Wir segeln 20 sm nach Süden und erreichen die Insel Marie-Galant. Hier begrüßen uns gleich zum Auftakt weiße Sandstrände und türkisfarbenes Wasser. Nach einer Nacht vor Anker, segelen wir unter Spinnaker mit nördlichem Kurs an die Westküste Guadeloupes bis Deshaies – bekannt durch die Krimiserie "Death in paradies".

Antigua & Barbuda

Von der Nordküste Guadeloupes machen wir einen 60 sm Schlag nach Antigua und laufen Falmouth Harbour an. Wir nehmen uns Zeit und besuchen Nelson's Dockyard. Die Anlage des historischen Marinehafens ist UNESCO Weltkulturerbe und liegt einmalig schön in der geschützten Naturbucht von English Harbour. Im weitern Verlauf nehmen wir Kurs Barbuda. Die Insel ist für ihre kilometerlangen Sandstrände bekanng - hier liegen wir in türkisfarbenem Wasser vor Anker und genießen Sonne, Strand und Meer.

Guadeloupe & Iles-des-Saintes

Mit Bermuda haben wir den nördlichsten Punkt unserer Reise erreicht. Von hier segeln wir wieder gen Süden – über die Westküste Antiguas, wo wir mit Jolly Harbour ein gut ausgestattete Marina anlaufen können. Südlich von Guadeloupe laufen wir die Iles-des-Saintes an, die sich durch iher geschützte Lage und das bunte Inselleben für einen Hafentag anbieten. Auf einem sportlichen Am-Wind-Kurs segeln wir entlang der Südküste Guadeloupes zurück nach Point-à-Pitre und lassen unseren Urlaubstörn in einem der französischen Marina-Restaurants ausklingen.

Unsere Mitsegler sagen ...

Unsere Mitsegler sagen ...

Andrea | Kleine Antillen 2017

"Segeln in den Kleinen Antillen war stetiger Passatwind, weiße Sandstrände, türkisfarbenes Wasser, kühle Drinks zum Sundowner - und das alles, während Zuhause Schmuddelwetter herrscht. Absolut empfehlenswert um Kraft und Sonne zu tanken! Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch von Nelson's Dockyard auf Antigua."

 

Einschiffen 21.01.2023
Der Törn startet in der Marina Bas-du-Fort in Pointe-à-Pitre auf Guadeloupe (check in 12 - 16 Uhr). Der Flughafen Point-à-Pitre (PTP) wird merhmals täglich von AirFrance angeflogen. Vom Flughafen ist die Marina mit dem Taxi in ca. 15 Minuten zu erreichen.

Ausschiffen 03.02.2023
Der Törn endet endet wieder in der Marina Bas-du-Fort in Pointe-à-Pitre auf Guadeloupe (check out bis 12 Uhr).

Folgendes sollte in Ihrem Seesack nicht fehlen:

  • Rutschfeste Bootsschuhe
  • Leichtes Ölzeug (Jacke und Hose)   
  • Sonnenhut mit Krempe (z.B. Musto Segelhut)
  • Sonnenbrille (ggf. auch Ersatz, sollte eine über Bord gehen)
  • Leichte und helle Freizeitkleidung (Lange Arme und Hosenbeine als Schutz gegen die Sonne)
  • Leichter Sommer-Schlafsack (Kissenbezug und Leintuch werden gestellt)   
  • Schlafsack-Inlett aus Bauwolle (z.B. von Globetrotter)
  • Persönliche Hygieneartikel (Handtuch, Flip-Flops etc.)
  • Badekleidung & Sonnencreme (Schutzfaktor 50)

Wir empfehlen 2-3 wasserdichte Packsäcke, um die Kleidung beim Verstauen an Bord vor Schwitzwasser zu Schützen.

    Logbuch | Berichte von Bord

    Logbuch | Berichte von Bord

    Karibik – Leeward Islands 2019

    edingt durch die Topographie von Antigua weht der Wind rund um die Insel aus SE. Auf den anfänglichen Am-Wind-Kurs reagieren wir mit Reffmanövern. Im Tagesverlauf können wir dann bei Halbwind-Kurs ausreffen. Wir segeln in eine brillante Abendstimmung...

     

    Weiter lesen...

    Lesen Sie über uns in...